Elternabendreihe – ein voller Erfolg

  • |
  • Aktuelle Beiträge

Elternabendreihe zur Aufklärung vor Einstiegsdrogen und Gefahren für Kinder und Jugendliche

Elternabendreihe – ein voller Erfolg.

Wie bereits zu Beginn der Elternabendreihe an der GMS Bergatreute berichtet, wagten die Schulsozialarbeiterinnen Christine Seeberger und Sarah Schuler hiermit im zweiten Schulhalbjahr 23/24 einen Pilotversuch.

Vier Elternabende zum Thema „Gewalt im Netz“, „Verstehen Sie Ihr Kind?“, Pubertät“ und zu neuen Einstiegsdrogen, wie Vapes und Snus, waren angesetzt und allesamt -mit Voranmeldung- gut besucht. Die Elternabende zu Beginn und Ende wurden von der Präventionsstelle der Polizei mit Herrn Messer und Herrn Füchsle abgedeckt, für die Themen Pubertät und Entwicklungsstufen des Kindes, konnten die Schulsozialarbeiterinnen die Therapeuten Gerd Weiland und Dr. Reiner Braun gewinnen.

Die Rückmeldung aus der Elternschaft und das Feedback, das die Schulsozialarbeiterinnen zu den Elternabenden erhielten, ist durchweg positiv. O.g. und andere Themen beschäftigen Eltern sehr. Die Anforderungen an das gemeinsame Heranwachsen von Eltern und Kindern werden immer komplexer. Gerade auch im letzten Elternabend, in dem Herr Füchsle von der Polizei sehr anschaulich berichtete, wie Kinder und Jugendliche immer früher, teilweise bereits mit 10 oder 12 Jahren in Berührung mit Vapes oder anderen Rauschmitteln kommen, wurde deutlich, wie wichtig frühzeitige Prävention und Aufklärung von Eltern und Kindern doch ist. Was die vielen chemischen Substanzen, in Kinderkörpern anrichtet, ist noch gar nicht langfristig belegt. Es gibt aber erste Studien, die nichts Gutes berichten.
Wichtig ist es immer, mit den Kindern im Gespräch zu sein und vor allem auch zu bleiben, so Herrn Füchsles Vorredner Dr. Reiner Braun bereits im Mai 2024. Eine gute Eltern-Kind-Vertrauensebene sei das A und O einer gelingenden Pubertät und die Lösung vieler, dann gar nicht erst entstehender Probleme, schildert Reiner Braun in einem lebendigen und kurzweiligen Vortrag.

Die Schulsozialarbeiterinnen Seeberger und Schuler sind sich darüber einig, dass die Elternabendreihe auch im kommenden Schuljahr fortgeführt werden soll und so sind die beiden bereits in eine neue Planung eingestiegen. Themenwünsche aus der Elternschaft dürfen sehr gerne geäußert werden! Die neuen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Impressionen